300872_web_R_K_B_by_RainerSturm_pixelio.de

Ausbau der S 23 zwischen Wurzen und Falkenhain

Wurzen/Lüptitz: Ab Heute kommt es auf der S 23 zwischen Wurzen und Falkenhain zu größeren Einschränkungen im Straßenverkehr. Grund ist der beginnende Ausbau der Strecken vom Bahnübergang in Wurzen bis zur Einfahrt in Gewerbegebiet Lüptitz. Der obligatorische erste Spatenstich und damit der Start der Bauarbeiten wurde Gestern vollzogen.

Anwesend bei dem feierlichen Akt waren Wurzens Bürgermeister Jörg Röglin, Lossatals Bürgermeister Uwe Weigelt, Staatssekretär Roland Werner, MdL Hannelore Dietzschold und Rainer Förster vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Alle betonten die Wichtigkeit des Ausbaus der Straße zwischen Wurzen und Torgau, welcher zu drei Vierteln durch Fördermittel finanziert wird.

Die Baumaßnahme erfolgt in 2 Bauabschnitten und umfaßt neben der Erneuerung der Straße auch den Abriß und einen Neubau der Brücke über die ehemalige Bahnverbindung von Lüptitz nach Wurzen. Auch die Bahn beteiligt sich an dieser Maßnahme mit 100.000 €.

Die Umleitung für Autofahrer aus Richtung Torgau/Falkenhain erfolgt über Watzschwitz, Hohburg und Lüptitz. Die Gegenrichtung aus Wurzen wird über Körlitz nach Falkenhain umgeleitet.

Foto: RainerSturm  / pixelio.de

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *